Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

RAVE: Nachhaltige Raum- und Verkehrsplanung (2004)

Projektbeschreibung:

Das Projekt RAVE - Nachhaltige Raum- und Verkehrsentwicklung ist seit Februar 2004 abgeschlossen.

Ziel des Projektes war, Beiträge zu einer nachhaltigen Verkehrsentwicklung zu sammeln, vergleichend zu analysieren und zu vermitteln. Dabei stand die Verknüpfung von Siedlungsstruktur und Verkehr im Vordergrund. Dazu wurden Fallbeispiele auf den drei Ebenen Konzepte und Maßnahmen, Rahmenplanungen und Rahmenbedingen untersucht.

Die Ebene der Konzepte und Maßnahmen befasste sich mit konkreten Planungsvorhaben wie städtebaulichen Entwicklungsmaßnahmen, regionalen ÖPNV-Konzepten, Güterverkehrskonzepten, Mobilitätsmanagement sowie Wirtschaftsförderung und Standortberatung. Auf dieser Ebene wurden Fallbeispiele vertieft recherchiert.

Der Bereich der Rahmenplanung umfasst räumliche und verkehrsbezogene Planungen z.B. Regionalpläne, Flächennutzungspläne und Nahverkehrspläne. Anhand von Freiburg und Viernheim wurde das Zusammenspiel und die Wechselwirkungen aller auf kommunaler Ebene wirksamen Rahmenplanungen aufgezeigt.

Die Ebene der Rahmenbedingungen umfasst allgemeine Regelungen vor allem auf Bundes- und Landesebene, die im Verkehrsbereich wirksam sind. Aus der Analyse der Straßenverkehrsordnung, des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes, der Wohnungsbauförderung und des Öko-Audit wurden Vorschläge zur Weiterentwicklung der Instrumentarien auf Bundes- und Landesebene unter Nachhaltigkeitsaspekten abgeleitet.

 

Die Ergebnisse des Projektes finden Sie

  • im Schlussbericht und weiteren Materialien zum Projekt sowie

  • im direkt Heft 60/2005 Nachhaltige Raum- und Verkehrsplanung

Auftraggeber:

Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

 

Projektpartner:

Universität Dortmund, Fakultät Raumplanung, Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung

Planersocietät - Stadtplanung, Verkehrsplanung Forschung



Nebeninhalt

 

Weiter Informationen:

www.nachhaltiger-verkehr.de/