Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Das PatenTicket 2.0 (2010-2011)

Projektbeschreibung:

Das übergeordnete Ziel des Verbundprojektes „PatenTicket 2.0“ ist es, Personen ab 60 Jahre, die öffentliche Verkehrsmittel unregelmäßig oder selten nutzen, durch Empfehlungsmarketing und ein peer-to-peer Mentorship routinierter ÖPNV-Kundinnen und -Kunden mit dem ÖPNV vertraut zu machen. Aufbauend auf dem Modellprojekt „Das PatenTicket“ wird im Projektvorhaben „PatenTicket 2.0“- mit erweitertem Untersuchungsdesign erforscht, inwiefern bestimmte Rahmenbedingungen förderlich oder hemmend auf den Erfolg des Marketinginstruments für Ältere wirken.

Im Mittelpunkt des Projektes stehen drei Forschungsfragen:

  •  Ist das Konzept, das sich im urbanen Raum im Rahmen des Vorgängermodells „PatenTicket“ erfolgreich bewährt hat, auf einen suburbanen bis ländlichen Raum übertragbar?

  •  Kann für das Konzept eine Kontinuität unter den bisherigen Paten, Patinnen und Patenkinder geschaffen werden, so dass der finanzielle und personelle Aufwand durch die Einbeziehung der projekterfahrener und motivierter Teilnehmerinnen und Teilnehmern in regelmäßige Durchgänge verringert werden kann?

  •  Ist das Patenschaftsmodell der Schlüssel zum Erfolg oder reicht die längerfristig kostenlose Nutzung des ÖPNV in Form eines Schnuppertickets zur Änderung des Verkehrsverhaltens?

 

Durch das Projekt werden methodische und praktische Erkenntnisse gewonnen in der Umsetzung gewonnen. Die Evaluation des Projektes wird zeigen, unter welchen Bedingungen das Empfehlungsmarketing zukünftig für andere Verkehrsunternehmen ein sinnvolles Instrument zur Neukundengewinnung sein kann.

 

Projektlaufzeit:

11.2010 – 07.2011

 

Projektpartner:

urbane Konzepte GmbH, Frankfurt am Main - Projektleitung

TU Dortmund, Fakultät Raumplanung, Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung (VPL) - wissenschaftliche Begleitung

Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB) - Projektpartner

Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) - Projektpartner

 

Projektförderung:

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) - www.bmvbs.de

 

Projektträger:

TÜV Rheinland Consulting, Forschungs- und Entwicklungsmanagement - www.tuv.com

 



Nebeninhalt

 

Weiterführende Informationen:

http://www.patenticket.de

http://www.mobilitaet21.de